Only Lyon - Tourism and Conventions

Ludovic Noël © Cité du design
Biennale 2013 © Alexandra Caunes
Biennale du design © Pierre Grasset
Biennale du design 2013 - 2 © Pierre Grasset
© Cité du Design
© Alexandra Caunes
© Pierre Grasset
© Pierre Grasset

Saint-Etienne im Zeichen des Design

Ludovic Noël, geschäftsführender Direktor der Cité du design

Vom 12. März bis 12. April 2015, empfängt Saint-Etienne seine Internationale Design-Biennale. Eine gute Möglichkeit die Hauptstadt des Designs und alle „Sinne für das Schöne“ mit Objekten, die Kunst und Funktionalität miteinander verschmelzen lassen, zu entdecken.

Was geschieht während der Internationalen Design-Biennale?

Saint-Etienne und seine Region empfangen einen Monat lang internationale Kreationen zum Thema „Sinne für das Schöne“. Zusätzlich zu den zahlreichen Ausstellungen von Designgegenständen, bieten wir dieses Jahr sog. „Erlebnissen“ an, wie eine Lichtinstallation im Inneren des Musée de la Mine (Bergwerkmuseum). Wir haben auch einen Bereich eingerichtet, in dem Prototypen von der Öffentlichkeit getestet werden können. Außerdem wird es in der letzten Märzwoche eine Biennale für die Fachmänner dieser Branche geben.

Welche Ausstellungen sind unumgänglich?

80 Örtlichkeiten werden für die Design-Biennale genutzt. Anstatt Ihnen einen Ort zu empfehlen, würde ich Ihnen lieber eines der sog. „Erlebnisse“ empfehlen. Ich spreche vom magischen Bus! Jeden Samstagmorgen können Sie sich für eine Fahrt mit dem Bus anmelden und sich für Überraschungsbesichtigungen an unterschiedliche Orte bringen lassen...ein schönes Erlebnis!

Was gibt es sonst während des Jahres in der Cité du Design zu sehen?

Die Cité du Design ist ein Ort für Forschung und Dienstleistungen für Unternehmen, aber auch ein 2.000 m² Ausstellungsraum, der für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Es kommen immer mehr Besucher. Im Jahre 2013 waren es 140.000, von denen nur 30% aus der Gegend kamen. Das Design ist schon seit Langem ein Teil der DNA von Saint-Etienne – die École Supérieure d’Art et Design wurde 1803 eröffnet – seit 2010 jedoch, sind wir auch international anerkannt, da wir zu den weltweit 11 Hauptstädten des Designs des Weltkulturerbes der UNESCO gehören.

Was sind die großen Trends im Bereich des Designs? 

Der Verbraucher ist auf der Suche nach einer differenzierten Ästhetik, da das, das als Schön gilt, von der Globalisierung vorgeschrieben wurde. Der universelle Gegenstand, den man überall auf der Welt findet, kommt an seine Grenzen: da wir alle das gleiche iPhone haben, versuchen wir es mit originellen Schalen persönlicher zu gestalten. Die Eigenproduktion, die vor allem durch 3D-Drucker ermöglicht wird, geht in diese Richtung.

Die Gestaltung von Dienstleistungen ist der zweitgrößte Trend. An der Zugänglichkeit der Dienstleistungen zu arbeiten, ist eines der Hauptanliegen von Unternehmen geworden.

www.biennale-design.com/saint-etienne

Lascia un commento

Lascia un commento

Tutti i campi sono obbligatori

Prenotazione

Più criteri
Map
gmap
Lyon City Card Il pass turistico e culturale indispensabile per profittare al meglio del tuo soggiorno a Lione!